Der MagBound Schlüsseltest

Category: Selfbondage

Ich habe mir gedacht warum sollte man nicht das MagBound Zeitschloss unerreichbar aufhängen, z. B. in größerer Höhe, den Schlüssel für ein Schloss oder Handschellen an der Ösen-Platte befestigen und von dem Schloss die gewünschte Zeit halten lassen. Die Stromquelle sowie Zeitschaltuhr sind natürlich ebenfalls außer Reichweite. Der Vorteil wäre man hat nicht das relativ schwere Schloss an den Händen und auch kein evtl. störendes oder lästiges Kabel am Körper. 

Ich machte einen Versuch.

Ein Schlüsselbund von ca. 150 g an der Ösen-Platte befestigt, das Schloss war schon aufgehängt und die Stromzufuhr hergestellt, einfach nur eine Powerbank direkt an den USB-Adapter angeschlossen. Die Ösen-Platte hing nun fest an dem Schloss, nach zwei bis drei Minuten habe ich die Stromzufuhr unterbrochen und gewartet. Der Restmagnetismus des Zeitschloss war unerwartet stark, nach ca. 45 Minuten warten, ohne das der Schlüssel herab gefallen ist, habe ich den Versuch abgebrochen. Selbst jetzt musste ich noch relativ stark an dem Schlüsselbund ziehen um die Platte zu lösen.

Fazit, Schlüsselbund an Ösen-Platte ist keine Option.

Nach einem kurzen Feedback an den Hersteller gab dieser mir den Tipp die Ösen-Platte einfach wegzulassen um die Fläche welche an dem Magneten haftet möglichst gering zu halten.

Nach einigen Überlegungen machte ich einen neuen Versuch mit folgender Konstruktion.
Ich nahm eine herkömmliche Sechskantmutter M8 an der ich mittels eines Stück Schnur einen Schraubschäkel befestigte. An dem Schäkel eine weitere Schnur an welcher der Schlüssel hängt. Die ganze Konstruktion hatte ein Gewicht von rund 100 g und die Schnur war lang genug damit weder Schäkel noch Schlüssel vom Magneten erfasst werden können.

 magbound schluesel magbound schluessel gewicht 

 

Ich hängte das Schloss auf und stellte mit Hilfe der Powerbank die Stromzufuhr her, die Sechskantmutter wurde nun in der Mitte des Magneten festgehalten. Als ich nach ca. 1 Minute die Stromzufuhr unterbrochen habe ist der Schlüssel mit samt Schäkel und Sechskantmutter sofort und ohne Verzögerung hreabgefallen.

Das folgende Video zeigt noch einmal das Ergebnis des Versuches.

 

Diese Konstruktion aus Sechskantmutter und Schäkel wird wohl noch häufiger zum Einsatz kommen.
Den nächsten Test werde ich dann nicht mit einer Powerbank durchführen sondern mit einem USB-Netzteil und einer herkömmlichen 220V Zeitschaltuhr.

Ich werde Berichten.

2018-01-28 11:05:07
13030
 
Comments List
Back to top

Wir verwenden Cookies um eine zuverlässige und sichere Kommunikation zwischen Ihnen und dieser Seite zu gewährleisten.  
Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.